Der Plan für 2014

Nachdem mich einige gefragt haben wie es denn mit dem Mini Segeln in 2014 aussieht hier ein kleines Update.

Für dieses Jahr sind die folgenden Regatten geplant:
– April: Pornicht Select 6.50 (300sm, solo)
– Mai: Mini en Mai (500sm, solo)
– Juni: Mini Fastnet (600sm, doublehanded)
– Juli/August: Les Sables – Les Acores – Les Sables (2600sm, solo)

Entweder Anfang Mai, wahrscheinlich aber Ende Mai/Anfang Juni werde ich dann meinen 1000sm Qualifier segeln der mich in letzterem Fall von La Trinité sur Mer nach Irland, dann nach La Rochelle und wieder nach Norden bis nach Douarnenez führen wird.

Am Boot gibt es noch einiges zu tun, u.a.:
– Der Rumpf wird momentan gereinigt und poliert sowie eine neue Folien-“Lackierung” aufgetragen
– Ersatz-Autopilot von Raymarine muss montiert werden und die Verbindung mit GPS / nke verkabelt werden
– für den Ersatz-Autopiloten (Pinnenpilot) müssen noch Halterungen an den Pinnen gefertigt werden welche den Pin für den Autopilot aufnehmen können.
– VHF-Splitter muss eingebaut werden
– neues Ruderblatt muss montiert werden (mein Steuerbord-Ruderblatt hatte einen Riss der sich mittig tief bis in das Blatt hinein zog)
– neue Bolzen für die Ruderaufhängung werden gedreht (die alten hatten zu viel Spiel)
– ein neuer rollbarer Genacker/Code0 wird von Incidences gefertigt
– das Medi-Kit muss kontrolliert und aufgefüllt werden, insbesondere die verschreibungspflichtigen Antibiotika und Schmerzmittel sind mittlerweile abgelaufen

Zudem bin ich seit diesem Jahr Mitglied bei Lorient Grand Large (lorientgrandlarge.org) wo ich an diversen Kursen zum Thema Navigation, Bootsreparatur auf See sowie am Segeltraining teilnehmen werde.

Soviel für jetzt, mehr regelmäßige News gibt es dann wieder ab Mitte/Ende Februar schätze ich.

This post is also available in: Englisch

Leave a Reply