Schon gewusst? #7: Bootsnummern

BoatnumersJedem Mini 6.50 wird von der Klassenvereingung Classe Mini eine Bootsnummer zugeteilt die das Boot sein ganzes “Bootsleben” lang behält.
Das ist allerdings erst seit ca. 1995 so. Vorher wurden die Bootsnummern immer für jedes Transat neu vergeben.
Momentan ist die höchste vergebene Baunummer für einen Neubau die 864 für ein Serienboot vom Typ RG6.50. Nachschauen kann man die Nummern für alle registrierten Boote hier.

Die Bootsnummer muss auf dem Rumpf, dem Großsegel und Vorsegel getragen werden (siehe die mit XXX markierten Stellen auf dem Bild).

Die Nummern sind üblich bei Offshore-Klassen damit bei Rettungsaktionen die Boote vom Flugzeug oder Helikopter aus eindeutig zu identifizieren sind. Aus dem Grund muss die Bootsnummer auch in Kontrastfarbe auf das Deck gemalt sein.

Meine Bootsnummer ist die 732, seit diesem Jahr im neuen Design:
nouvelledeco

This post is also available in: Englisch

Leave a Reply