Pornichet Select – Ile de Groix

Der für heute Nacht angekündigte Winddreher ist wohl ausgeblieben, Chris hat seinen 24. Platz gehalten. Vermutlich weiter unter Code Zero auf direktem Kurs nach Belle Ile und dann Ile de Groix gab es wohl wieder kaum taktische Optionen. Das Feld ist größtenteils entsprechend dicht beieinander, immer noch. Zwei Konkurrenten von Chris liegen nur 0,1 bzw 0,2 Meilen vor ihm, da geht noch was. Bei der Rundung von der Ile de Groix droht heute Leichtwind, v.a. auf dem Rückweg auf der Nordseite zwischen Lorient und der Insel. Dort gibt es zwei Optionen: entweder dichter unter Land bei Lorient, in der Hoffnung, dass dort etwas mehr Wind ist, denn die Ile de Groix hat eine gewisse Höhe, sodass auch bei auflandigem Wind etwas Windschatten entsteht. Oder den kürzeren Weg, direkt an der Küste der Insel, der u.U. auch vom Strom etwas begünstigt sein kann.

In der Zwischenzeit segelt der Gesamtführende aus der Protoklasse, Giancarlo Pedote, sein eigenes Rennen und wird mit dem Plattbug-Mini 747 wohl bald in Pornichet ankommen. Mal sehen ob er dieses Jahr noch Konkurrenz bekommt, vielleicht ja dann wenn das Schwesterschiff an den Start geht.

Leave a Reply